Übersichtskarte

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.
Mittwoch, 19.09.2012

Bald geht es los

Dies ist der erste Eintrag in meinem neuen Blog. In Zukunft werde ich hier über meine Erlebnisse im Ausland berichten.

Mittwoch, 19.09.2012

Vorbereitungen...

Bevor es dann endlich los gehen kann, muss einiges vorbereitet, organisiert und eingepackt und viele Menschen verabschiedet werden. Zwar sind es nur drei Monate, aber für mich/uns ist es doch das erste Mal, dass wir alleine in die große weite Welt starten...

Montag, 01.10.2012

NEUSEELAND...

So nun sollt ihr auch mal was von uns hoeren...

Seid fast einer Woche sind wir jetzt von Zuhause weg. Am Anfang mussten wir die zwei taegige Reise auf uns nehmen. Abflug: Frankfurt Flughafen 25.09.12 20.15 Uhr - Ankunft: Auckland Airport 27.09.12 07.10 Uhr.
Auch die Zeitverschiebung (im Moment 11 Stunden zu Deutschland) bereitet uns bis heute manch schlaflose Nacht...

Die Stadt Auckland ist eine Grossstadt (1,5 Millionen Einwohner), aber man trifft fast ueberall Deutsche. :) Hat sein gutes aber ja man muss vorsichtig sein was man sagt, weil man nie weiss wer mithoert...

Am ersten richtigen Tag (28.09.) hatten wir einen Einfuehrungskurs ueber vier Stunden wie das mit dem Arbeiten und dem Reisen so funktioniert. Ganz schoen anstrengend wenn das Englisch nicht sooo gut ist^^

Den Samstag (29.09.) haben wir fuer Erledigungen wie eine neuseelaendische Handynummer zu holen genutzt.

Am Sonntag den 30.09. durften wir den bis jetzt schoensten Ausflug machen zum Hot Water Beach und der Cathetral Cove. Ein atemberaubendes Spektakel :)

Es ist sehr schoen und wir koennen es kaum erwarten richtig zu reisen. Dennoch brauchen wir erst einen Job und das ist nicht einfach!! Bis hoffentlich bald.

Liebste Gruesse von Isi und Hannah :)

 

Dienstag, 02.10.2012

Goodbye Auckland

Sooo nun wollen wir Auckland verlassen... Einen Job haben wir leider noch nicht, aber dafuer ein paar neue Freunde die uns in ihrem Camper ein paar Tage mitnehmen :) Das ist schon mal ein Anfang und dann wollen wir direkt bei den Leuten im Norden fragen, ob sie Arbeit fuer uns haben. Das ist im Moment ein riesen Problem, da ALLE Arbeit suchen... Naja aber wir bekommen dass schon hin und haben ja auch goettliche Unterstuetzung :)

Der Plan ist 4 Wochen zu arbeiten und die letzten 5 Wochen ausschliesslich zum Reisen zu nutzen!! Die Tour ist schon gebucht und wir freuen uns sehr drauf!!!

Freitag, 05.10.2012

Endless Summer Lodge

Vom 05.10.-08.10. durften wir ein paar Nächte in einem traumhaften Hostel verbringen. Es lag direkt am Meer und war sehr sehr schön eingerichtet. Viele andere Deutsch waren auch da und wir müssen immer wieder feststellen, dass man hier viel offener und hilfsbereiter ist. Man wird zum Einkaufen gefahren, zum Essen eingeladen oder geht zusammen auf irgend eine Klippenwanderung :) einfach nur toll... :)

Unser Hostel Die Zimmer  Der Außenbereich Der Weg an den Klippen entlang (hier fahren auch Autos...)

Dienstag, 09.10.2012

Campen :)

Camping :)

Ja in diesem schönen Camper durften wir einige Tage bei unsren neuen Freunden verbringen! Es war sehr schön und noch enger aber geht alles ;)

Dienstag, 09.10.2012

Unser erster Arbeitsplatz

Endlich Arbeit :) Bei einem Fischer in der Nähe von Pahia dürfen wir eine Woche lang wohnen und gelegentlich ein bischen putzen. Die Leute hier sehen das hier ein bisschen anders und so wird man gefragt ob man Lust hat zuarbeiten, ob es ok ist und ob wir es heute einrichten können. Dafür haben wir einen Camper zum übernachten bekommen und können hier kostenlos wohnen.

Das Gelände und Haus ist nicht ganz unser Geschmak...naja. Da er Fischer ist und Hunde züchtet liegen auf dem ganzen Gelände irgendwelche Fischskelette herum und es richt auch nicht sonderlich gut... Aber ja das bekommen wir auch hin :) Aufjedefall ist er sehr nett und sein Sohn (10 Jahre) auch und so machen wir das Beste aus dieser Zeit. Außerdem sind hier noch zwei Mädels auf Deutschland und mit denen ist es ganz nett :) (Omi die sind auch Christen, cool oder??)

Das Haus und unser kleiner Camper Der Garten mit Fluß und Wasserfall :) und die Fische...

Freitag, 12.10.2012

Saltwater Lodge

Und der nächste Job ;)

Wir verlassen unsren Fischer und unsre neuen Bekanntschaften (dazu kam noch eine Schwedin) und machen uns auf zu unsrem zweiten Job.

Wir werden für die nächsten zehn Tage in einem fünfsterne Hostel putzen und umsonst wohnen.

Sind mal gespannt wie das wird, zumindest sind wir dann mobiler :)

Montag, 15.10.2012

Unser Leben in Paihia

Hier sind ein paar Bilder von der letzten Zeit, damit ihr einen kleinen Eindruck bekommt wie es uns hier geht und was wir so den ganzen Tag machen ;)

Saltwater Lodge - unsre derzeitige Bleibe und Arbeitsstelle :)  der Zimmerflur unser schoener Aufenthaltsraum und Essensbereich Die Kueche (die wir jeden Tag aufs neue putzen ;)) Paihias Strand die zwei Weltreisenden :) uns gehts soooo gut ;) unsre taegliche Aussicht... :) sooo sieht das Leben in Neuseeland aus ;) enjoy the life!!!

Montag, 22.10.2012

Selbst ist die Frau...

Da wir hier nicht Mama's und Oma's gute Kueche geniessen koennen, muessen wir hier selber ran. So haben wir unter anderem schon selber Brot gepacken und - haltet euch fest- unsre ersten selbergeschabten Spaetzle- gemacht.

Im Hostel haben wir eine Koreanerin getroffen - Jay - die auch Christ ist und die uns spontan zu einem koreanischen Essen eingeladen hat. Worauf wir uns gleich mit schwaebischen Kaesspaetzle bedankt haben... ;)

Es ist wirklich toll hier und wir treffen eine Menge nette Menschen...

Spaetzle schaben :) fertige erstklassige Kaesspaetzle ♥ Jay - unsre neue Freundin :) Isi - Meisterbaeckerin ;) BBQ auf neuseelaendisch